1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Fahrer unter Betäubungsmitteln auf der Gegenfahrbahn

Geilenkirchen : Fahrer unter Betäubungsmitteln auf der Gegenfahrbahn

Am Montagmorgen wurden bei einem Verkehrsunfall drei Autos beschädigt. Ein Autofahrer, der unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand fuhr auf der Bundesstraße 221 in Schlangenlinien und geriet dann auf die Gegenfahrbahn, wo er einen entgegenkommenden Wagen streifte.

hacN enbangA dre iiPelzo fruh edr 4ihejgr2ä- reFhra sua aeWhctdulf afu edr B 221 nvo rbegeinsH thugcnRi rkehlGci.nniee cZwehsin ned tresnAauhf ilralhGt dnu eTvrnee wurde er ovn ugenZe ,ntohbebcea neden fai,eluf dssa re scih trkuiltroeonln in Sgnhelciennanil ete.egbw aDibe reeigt re weosit fau dei nhGnfeheb,gaar sdsa er ine neneensteogkmgemd Aotu irfet.est hDrcu leT,ie edi hdcur ned mmlurapZneasl vno emd etsiegntrfe Wgnea ne,elfbai duwre hocn ein eetrwsie touA bhä.gesdtci

me4-gie2hrjDän edrwu neei lotBrubpe nenomt,emn eid teBnaem annemh niense Feciürhershn an s.ich eSi lstelten e,fts dass er etrnu inkunEwrgi ovn bgäBlmnnsuteeitut t.sand