1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Gangelt: Erlebnisort geht offiziell in Arbeit

Kostenpflichtiger Inhalt: Gangelt : Erlebnisort geht offiziell in Arbeit

Der Verein „Spielträume Birgden“ und Bürgermeister Bernhard Tholen als Schirmherr laden ein zum ersten Spatenstich für den „Natur-, Spiel- und Erlebnisort an d‘r Heggeströper“. Die Birgdener Kinder putzen bereits ihre Spaten und freuen sich auf die kleine Feier.

iMt dme Bgeinn erd Ateeirbn ufa mde äldeGne chisnezw euPeihlhpnpkli udn weHegovr wctshä in irneBgd nud bUnugmge ads tneesrseI ma erkPjot aNrtruh„aen elSi-p udn rlEisrtebon frü jgnu nud “.tal adntiberreE idns ebriets neon.engb Die ua-Bm nud nGhzöaepleznlf neewdr ni red etridtn oecwovmebheNr i.ftrlegee

rFü dei zknalPafnnoeit emokmn unn ide tpnSae uzm Eziats.n enatcthSisp its am iFtar,eg 1.5 ,rbeoeNvm mu 51 Uhr fua dem .edlnäeG eeilV awren ni edn neneagrevgn aehJrn mit nde ercnhinealetmh atneoitiIrn an edr uiwnEcgnltk dse rtkPojse tebgietl.i

elgitBete und zrstenuttüt nuerwd ise nov ilcwoaenrernttVh erd edo-a,LrinRgee ned ihnpocistel ertretrneV red iGemnede etlgGan und des Kesisre iHs,rnbege rde geednbGeniöuehhmrgs red sngiereieuBgzrkr öKnl ndu cntih zuztelt ovn rde BAK udn ned drigietlMne sde eVnries ulmpieäSrte dBgin.re ellA idsn eenandgel,i ibem izfnieeolfl strene sScitntaphe abdie zu n.sei