Gangelt-Langbroich: Eine Geschichte aus dem Märchenland im „Langbröker Selfkanttheater”

Gangelt-Langbroich: Eine Geschichte aus dem Märchenland im „Langbröker Selfkanttheater”

Mit 17 Schauspielern geht das Nachwuchsensemble des „Langbröker Selfkanttheater” in dieser Spielzeit an den Start. „Die Schneekönigin”, eine Geschichte aus dem Märchenland, heißt das neue Stück, das von Einsamkeit und vom Glück, von der Sehnsucht und der Unerfüllbarkeit, von der Freundschaft und der Liebe erzählt.

Es spielt im Eis, und mit wechselnden Bühnenbildern wird das Theaterstück in der Bürgerhalle seinen ganz besonderen Reiz entwickeln. Gespielt wird am Samstag, 21. November, um 15 und um 18 Uhr.

Auf der Bühne spielen Irina Ronkartz, Nathalie Schoop, Dennis Schmitz, Michelle Schmitz, Philipp Mertens, Lydia Rinkens, Lisa und Juli Jochims, Nils und Luca Schlicher, Mark Randerath, Jenny Glinka, Freya Preußen, Markus und Anne Grein, Christina Adams und Hannah Paulus. Für den Bühnenbau sind Ludwig Schmitz und Franz-Josef Ronkartz, für die Regie Hubertine Schmitz, Maria Horrichs, Franz-Josef Ronkartz und Simone Hamacher verantwortlich.

Die Karten im Vorverkauf gibt es genau wie bei den „Großen” bei Isabelle Schlicher, 02454 7929.

Mehr von Aachener Nachrichten