Ehrungen der Mitarbeitervertretung des Geilenkirchener Krankenhauses

Ehrungen im Krankenhaus : Geschenk als Dank für den Dienst am Nächsten

Die Mitarbeitervertretung des Krankenhauses Geilenkirchen ehrte ihre langjährigen Mitabeiterinnen und Mitarbeiter.

Der „Club der Pantoffelhelden“ stand am Freitagabend auf dem Spielplan in der Vereinsstätte Beeck. Damit war natürlich nur das gemeinsam von den Mitarbeitern des St. Elisabeth-Krankenhauses Geilenkirchen und ihren Freunden und Angehörigen angeschaute Stück der Theatergruppe Beeck gemeint. Mit dem fröhlichen Abend ging die Ehrung der langjährigen Mitarbeiter und der frisch gebackenen Ruheständler einher, die von der Mitarbeitervertretung des Krankenhauses ein Präsent bekamen und den ersten Applaus des Abends genießen durften.

Die Jubilare im Überblick: Vanessa Boor, Tatjana Gruric, Nadja Benke, Birgit Schirling, Jennifer Steputat, Marianne Rennenberg, Chefarzt Dr. Ulrich Sudhues, Jacqueline Mallmann, Marcel Joecken, Sabrina Syben, Sandra Liesen, Esther Myrdeck, Christina Reckziegel, Elke Rauschen, Ramona Fiedler, Monique Wienen, Oberärztin Julia Faber-Mertens, Klaus Ransone, Elisa Herford, Petra Esser, Sarah Schilling, Birgit Heidemann und Sventlana Steinbrecher (alle zehn Jahre); Stefanie Jansen, Markus Reichardt, Irina Sibkatulin und Aicha Allouch (25 Jahre); Frank Rademacher, Frank Müller, Christel White, Elke Philippen und Marianne Krückels (30 Jahre); sowie Erna Lentzen (35 Jahre) und Ruth Thyssen-Jansen (45 Jahre). Zugleich wurden noch Marina Habermann, Marita Kourthen, Lidia Martel, Christa Butenschön, Anne Schröder und Sonja Mischok in den Ruhestand verabschiedet.

(mabie)