1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Die Macht der Bilder zählte bereits im Mittelalter

Geilenkirchen : Die Macht der Bilder zählte bereits im Mittelalter

Die Ritterrüstung hatte er bei seinem Vortrag in der „guten Stube der Stadt”, im Haus Basten, nicht dabei. Aber sonst passte wirklich alles beim Vortrag von Norbert Ellermann, der sich mit dem Thema „Die Kreuzzüge und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart” befasste.

Auf uildgnanE erd lctlesfGhsea ürf erh-W und teiiSoe,tirsihhkcpl oeSiktn enrsbniehcHae/,Ag rhascp edr Hrskoritie vor unrd 05 reirteessnetIn rebü elsal rdnu mu ied eerügzuz.K nUd daebi murteä er cielgh von nnigBe na gsnsslochuon mit vne,eli hcau ruhdc -owmioHdlyolFle tetnnaeendns ehytnM af.u oS etthän lsmada t,hnci iwe in dne lFimne tfo rsatlge,ltde ehcilg snadeeut tRitre eedtniimrna uaf mde acSlhldhftec ide chsitngndEue cegtsuh. „sE gba xialmam 300 ier,tRt annd war cs,uh”slS vetultiehrecd enllrEnam. ohDc ahcu sa,amld os ämteur re in,e wreud edr aMth„c erd Bdlrie” sohcn eoßrgr lnteSwltere guemit.erän Die dleBri von maldsa enraw d,älGeem ide oft eivle ihcnseGthce uaf enlami relänzteh und itwe gwe von edm wra,en wsa ied hrtea krekctilihiW go.rbva So ätnthe ihsc mi ueLfa edr eEnd sde neeftl uhsraJnedrth trnetsgaete ureezgKzü rund 11, ionMilnel hsencnMe uaf dne egW sin Heiielg„ ”anLd h.ctamge ebAr nsohc ufa mde eWg oirdnht, ovr amlel zu aend,L esein semisatgn rndu .500000 nvo hnnei e.onmmemugk