Gangelt-Birgden: Die Kultur der Theken: Historie der Gastronomie in einer Ausstellung

Gangelt-Birgden: Die Kultur der Theken: Historie der Gastronomie in einer Ausstellung

In Birgden gab es über einen Zeitraum von nahezu zwei Jahren neben Imbissstuben, Eisdiele und Pizzeria nur noch eine Gastwirtschaft. Am 7. November hat ein Restaurant- und Hotelbetrieb in einem früheren Wirtshaus neu eröffnet.

Ältere Einwohner können noch davon berichten, dass es in Birgden früher mindestens zehn Gaststätten gab. Der Geschichtskreis Birgden e.V. hat sich der Historie heutiger und ehemaligen Wirtshäuser und Brauereien angenommen und zu einer Ausstellung zusammengetragen.

Die ist zu sehen in Verbindung mit dem verkaufsoffenen Sonntag des Aktionskreises Birgden im Bürgerhaus (Alte Schule), Bahnhofstraße 10 in Birgden. Die Ausstellung ist am Sonntag, 17. November, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, Spenden für den Verein sind willkommen. Anlässlich der Ausstellung kann gegen eine geringe Schutzgebühr auch die frisch aufgelegte Broschüre „Geschichte der Birgdener Kapellen und Wegekreuze“ erworben werden.