1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Der Heilige Mann reitet durchs die Orte

Geilenkirchen : Der Heilige Mann reitet durchs die Orte

Hoch zu Ross ist Sankt Martin in diesen Tagen unterwegs. Besonders die Kinder sind immer wieder fasziniert von dem alten Brauch, der alljährlich im November an den Mann erinnert, der in eisiger Kälte seinen Mantel mit einem armen Bettler teilte.

hicarlheeZ nzasitMregü etsnhe ni esiden aTgen chno ni eesurnr engRio an dnu tgib kSnat iratnM edm tBrelte wesat vno ismnee wdremäenn Gnweda ami,abel„Rmb. aeabrmml, uabm”mr engnis die ierdnK mbei Furmhßacs cuhrd ide rncstfahetO, dnu dei itMagzesnür newedr zuteims ssahkcimlui von neeenusrevtiamlrnnIt betlgie.te Eni g„feur”eaLre gtreöh mreim a,uzd ebowi ied rrFhuewee ein amsewhcsa Aeug ufa edn ernndebn„ne Tei”l erd antivnatsltegurrsanM wfit.r dUn zu urget zLett tanelhre edi dKiern enie etnttMai,srü in erd dalleioreintt nie cWmankne cithn nhlfee afr.d