1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Demenz: Neuer Kurs für pflegende Angehörige

Geilenkirchen : Demenz: Neuer Kurs für pflegende Angehörige

Der Pflegealltag sowie die Betreuung von pflegebedürftigen Menschen können sehr belastend sein. Das Eintreten oder Bestehen einer Pflegebedürftigkeit ist nicht nur für den Betroffenen, sondern auch für die Angehörigen ein oft einschneidendes Ereignis.

Darum bietet das St.-Elisabeth-Krankenhaus Geilenkirchen am Samstag, 7. März, und am Samstag, 14. März, jeweils von 15 bis 18.30 Uhr einen Demenzkurs für pflegende Angehörige an. Im Mittelpunkt stehen Inhalte wie die Alltagsstrukturierung und die Bewältigung von oft schwierigen Alltagssituationen, Demenzsensibler Umgang, Entlastung und vieles mehr.

Die kostenfreie Schulung bietet pflegenden Angehörigen ebenfalls die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen. Diese wohltuende Unterstützung und das Entdecken neuer Sichtweisen ermöglichen den Angehörigen oft einen gelasseneren Umgang mit ihren an Demenz erkrankten Familienmitgliedern.

Wer sich für die Teilnahme an diesem Kurz interessiert, kann sich telefonisch anmelden bei Frau Herfs von der Familialen Pflege unter Telefon 02451-6225020. Auch eine Anmeldung per E-Mail ist möglich unter familialepflege@krankenhaus-geilenkirchen.de.

Weitere Informationen und Angebote gibt es auch auf der Homepage des Geilenkirchener Krankenhauses.