Gangelt: Brand in Gartenhaus: Scheiben und Rolladen zerstört

Gangelt: Brand in Gartenhaus: Scheiben und Rolladen zerstört

Ein Brand in Gangelt sorgte am Donnerstagabend für Aufregung. In einem Gartenhaus war ein Feuer ausgebrochen, das auf das Haupthaus überzugreifen drohte.

Am frühen Abend gegen 18 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand gemeldet. Am Brandort, dem Luisenring, angelangt, konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

Bei einem Feuer in Gangelt war zunächst eine Person verschwunden. Das Feuer war in einem Gartenhaus ausgebrochen und drohte sich auf das Haupthaus auszudehnen. Foto: Claudia Krocker

Da eine Nachbarin die Feuerwehr rechtzeitig informiert hatte, konnte verhindert werden, dass das Feuer größeren Schaden anrichtet. Besonders Scheiben und Rolladen wurden jedoch von der Hitze zerstört. Ein 25-Jähriger erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde in einem Krankenhaus behandelt.

Auch wenn die Feuerwehr Schlimmeres verhindern konnte, hat die Hitze trotzdem einen beträchtlichen Schaden angerichtet. Foto: Claudia Krocker

Die Ursache des Brandes steht noch nicht fest, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auch wenn die Feuerwehr Schlimmeres verhindern konnte, hat die Hitze trotzdem einen beträchtlichen Schaden angerichtet. Foto: Claudia Krocker
(red/pol)