Übach-Palenberg: Bilanz einer erfolgreichen Zeit beim Sozialverband

Übach-Palenberg: Bilanz einer erfolgreichen Zeit beim Sozialverband

Nicht nur in zahlreichen Ehrungen drückte sich die Wertschätzung des Vorstands gegenüber den 687 Mitgliedern, um 14 gewachsen, des VdK-Ortsverbands aus. Vorsitzender Franz Bergstein dankte für den Zuspruch und für die gute Resonanz auf die Aktivitäten des Sozialverbands.

„Zusammenfassend ist festzustellen, dass sich der Ortsverband im vergangenen Jahr positiv entwickelt hat“, so Bergstein. Ausflüge in den Wuppertaler Zoo oder nach Luxemburg, das Oktoberfest und die Betreuungsarbeit belebten das Vereinsleben nachhaltig. Ergänzende Referate und Informationsveranstaltungen beispielsweise über das Schwerbehindertenrecht trugen ebenfalls dazu bei. „Das macht deutlich, dass wir Ihre Wünsche getroffen und bedient haben“, hob Franz Bergstein hervor. Vorschläge aus Reihen der Mitglieder würden gerne aufgegriffen.

Demnächst, zum 28. Mai, steht eine Infoveranstaltung an mit Dr. Heiner Buschmann über Osteoporose, am 14. Juni fährt man für einen halben Tag zur Landesgartenschau nach Zülpich, am 6. September folgt die Tagesfahrt an die Mosel, und auf den 11. Oktober freuen sich die Fans zünftiger bayerischer Lebensfreude.

Eine besondere Freude waren dem Vorsitzenden die Ehrungen, die in der Summe 125 Jahre Mitgliedschaft im Sozialverband VdK ergaben: zehn Jahre Sabine Keulen, Werner Keulen, Karin Klaas, Arri Christian Kramer, Gisela Kramer, Rudolf Kleinbiehl, Alfred Marohn, Erika Mitschke, Günter Reinartz und Hedwig Staudt sowie 25 Jahre Willi Puskeppeleit.

(mabie)