1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Bezirksregierung entscheidet über Neubau des Bades

Geilenkirchen : Bezirksregierung entscheidet über Neubau des Bades

Bürgermeister Thomas Fiedler wird in dieser Woche der Kommunalaufsicht beim Kreis Heinsberg ausführlich begründen, warum die Stadt Geilenkirchen nach dem verheerenden Brand den Neubau eines Hallenbades anstrebt, auch wenn diese Einrichtung im strengen Sinn zu den freiwilligen Leistungen der Stadt zu rechnen ist. Diese Begründung wird der Kreis der Bezirksregierung in Köln vorlegen.

eiD kgnrresueigBzier riwd nnda raüdebr din,eehcntes bo nei uubeNa üfr ide aStdt rleGiknhceine sal Keounmm in erd itsaesnuaulghHsrhc öhlgcim i.ts cI„h ewdre nemie nüBedggnur ufa edi tehtWkicigi dse luch-S nud stosiesrVp,ren ied etuBdugne edr nrioävPnte ürf edi eehswcnda eläetr röegelukvBn und eid tlehcudi bsesere gbErnliieneza eesni uabNsue im hcVegleri uz nueedrannda hntFear onv ,uhnSlec ierVenen und nansvprPtireeo uz nedrnae diSrechwnäbmm ni red eoRnig “tne,ztsü lrräekt eeFldri afu rnfg.aAe

Am nmkmeoden icMwohtt rdwi ashTmo erlideF ni dre Sntuzig sde ttaSardtse 18( rhU mi reßgno uiatSlszsgan des taau)Ressh eid oertveSadnttdnre üebr edn Snsaadcth nud ide uadehRnnnmggieebn ürf nde Nuebua eeisn dwmehaicSsbm ie.rfnnrmieo nneD wenn eid gBriiregeskzeunr esügnr Lchti bigt, dewre ads tewriee eogVhern ovm Rat s,mtitmeb ttneob relFide