Selfkant-Tüddern: Beim Abbiegen Radfahrer übersehen

Selfkant-Tüddern : Beim Abbiegen Radfahrer übersehen

Bei einem Unfall in Selfkant-Tüddern ist am Dienstag ein 30-jähriger Radfahrer verletzt worden. Er war laut Polizei von der Fahrerin eines Autos übersehen worden, als diese auf einen Supermarktparkplatz abbog.

Gegen 13.40 Uhr fuhr der aus dem Selfkant stammende Radfahrer die Straße „In der Fummer“ entlang. Ihm entgegen kam eine 42-jährige Pkw-Fahrerin, ebenfalls aus dem Selfkant stammend. Als sie nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes abbog, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und der 30-Jährige stürzte zu Boden.

Dabei verletzte er sich und wurde nach erster Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort ist er zur Beobachtung stationär aufgenommen worden. Die Frau gab an, den Mann übersehen zu haben.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten