Geilenkirchen: Bei einem Unfall in Geilenkirchen werden zwei Männer schwer verletzt

Geilenkirchen: Bei einem Unfall in Geilenkirchen werden zwei Männer schwer verletzt

Zwei Schwer- und einen Leichtverletzten forderte ein Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Landstraße in Geilenkirchen-Rischden. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Gegen 5.45 Uhr befuhr ein 24-jähriger Heinsberger mit seinem Pkw die Annastraße von Tripsrath kommend nach Rischden.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 34-jähriger Mann die Landstraße von Niederheid mit seinem Klein-Transporter und Anhänger in Richtung Heinsberg. Der 24-Jährige wollte die Landstraße in Richtung des Getränkehandels am Forsthaus überqueren und stieß dabei mit dem von links auf der vorfahrtberechtigten Landstraße fahrenden Transporter zusammen.

Durch den Aufprall wurde das Auto des 24-Jährigen ins angrenzende Feld und der Transporter auf den gegenüberliegenden Grünstreifen geschleudert. Der 34-Jährige Geilenkirchener und sein 47-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen, der andere Fahrer wurde leicht verletzt.

Mehr von Aachener Nachrichten