Selfkant: Bei der Selfkant-Safari die Region entdecken

Selfkant: Bei der Selfkant-Safari die Region entdecken

„Wie lernt man die Region, in der man arbeitet und in der man erst seit einigen Monaten lebt, am besten kennen?” Diese Frage stellte das neue Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Heinsberg, Thomas Giessing, gleich mehreren neuen Arbeitskollegen.

Und er erhielt erstaunlich oft die Antwort: „Nehmen Sie doch mal an der Selfkant-Safari teil, dann werden Sie das Geschäftsgebiet Ihrer Bank schon erkunden.”

So nahm Thomas Giessing Kontakt mit Hastenraths Will, dem „scharismatischen” Ortsvorsteher von Saffelen und geschätzten Reiseleiter auf, um einen Termin zu vereinbaren. „Da gibt es nix mehr, die Fahrten sind alle ausgebucht”, erklärte der Landwirt dem enttäuschten Banker. „Sie können aber gerne mit mir eine Extrafahrt vereinbaren. Wobei - Sie allein in ein so großer Bus, das ist ja auch blöd, oder?”, schlug Hastenraths Will vor.

Und da hatte Thomas Giessing die rettende Idee: „Ich lade einfach 40 Frauen und Männer ein, die in den letzten zwölf Monaten ebenfalls neu in unser Geschäftsgebiet gezogen sind.” Gesagt, getan: Die Fahrt für die Neubürger soll stattfinden am Samstag, 8. September, um 14 Uhr.

Diejenigen, die in den letzten zwölf Monaten in das Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Heinsberg gezogen sind und gerne mitfahren möchten, können sich um jeweils zwei Plätze für die Selfkant-Safari bewerben. Dazu eine kurze Notiz senden an: Raiffeisenbank Heinsberg, Marketingabteilung, Siemensstraße 5 in Heinsberg oder eine E-Mail an roland.meintz@rbhs.de schicken.