Geilenkirchen-Teveren: Bauchredner zur Überraschung bei der Kindersitzung

Geilenkirchen-Teveren: Bauchredner zur Überraschung bei der Kindersitzung

Cowboys, Indianer, Hexen, Vampire und Prinzessinnen bildeten den bunten Rahmen für eine schöne Kindersitzung des Internationalen Karnevalsvereins (IKV) in Teveren, bei der Spaß und viel Freude im Mittelpunkt standen.

Auch viele Eltern ließen es sich nicht nehmen, ihre Kinder bei dem Ausflug in die Welt der Narretei zu begleiten.

„Wir machen eine Party“, rief Moderatorin Michaela Gerads-Sturm laut ins Publikum. Naturgemäß waren die Besucher damit einverstanden, handelte es sich doch um die jüngsten Narren, die sich im Saal der Canadian Legion eingefunden hatten

Die Jungen und Mädchen erlebten ein tolles Kinderfest mit viel Spiel, Gesang und Tanz. Die Moderatorin ließ zu Beginn die Garden und die als Clowns verkleideten Frauen des IKV einmarschieren und stellte später Kinderprinzessin Emily I. sowie ihre Adjutantinnen Pauline Schmitz und Lena Klett vor. Die Kinderprinzessin und ihr Gefolge wurde mit einem dreifachen „Tievere Alaaf“ vom jungen Publikum begrüßt. Sie hatte zuvor, wie es auch bei den „großen“ Prinzessinnenvorbildern üblich ist, Leckereien als Wurfmaterial im närrischen Saal verteilt und reihte sich im Lauf des Nachmittags in vielen Polonaisen durch die Narrhalla ein.

Kitas zu Besuch

Während alle Tanzgarden und Solomariechen des IKV ihre Auftritte absolvierten, hatten die Besucher Gelegenheit, sich den „Freuden“ in Form von Getränken hinzugeben. Discjockey Ronny Münchs spulte sein volles Programm ab und hielt in den Programmlücken die Stimmung mit Schunkelmusik hoch.

Als Überraschungsgast sorgte ein Bauchredner für Spaß, und zwischendurch wurden die schönsten Kostüme ermittelt und später prämiert. Die KG Narrenzunft Baesweiler stattete dem Teverener Verein einen Besuch ab und hatte auch Tanzmariechen mitgebracht. Jungen und Mädchen der AWO-Kindertagesstätte Stadtmitte Geilenkirchen tanzten sich ebenfalls in die Herzen der Zuschauer und hatten ihr Kinderprinzenpaar Emily und Tim I. mitgebracht. Auch die Kita Teveren trug mit ihren „Eulen“ zum Gelingen der Kindersitzung bei.

Die Party, die Michaela Theves anfangs versprochen hatte dauerte rund drei Stunden, und am Ende blieb den Kindern ein tolles Erlebnis in Erinnerung.

(g.s.)