1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Bahnunterführung in Geilenkirchen ist vom Tisch

Kostenpflichtiger Inhalt: Geilenkirchen : Bahnunterführung in Geilenkirchen ist vom Tisch

Die Bahnunterführung in der Innenstadt ist kein Thema mehr. Zumindest in den nächsten zehn Jahren nicht. Im März hatte der Ausschuss für Stadtentwicklung eine Entscheidung über das weitere Vorgehen zum Neubau einer Unterführung treffen sollen, dem Rat allerdings keinen Beschlussvorschlag unterbreitet.

Am whMtcoti uglcsh die nVlauewrtg dem Rat orv, sda Pokrejt laeosng nhcti zu olgfneerv, wie ied tadSt sihc ni rde lgshanuHhstsieuacr finbde,e osal sib mzu hrJa .3022 rieeHib ise, so ied n,ltVrgalreaevosugw mde attaStdr ss,teuwb assd sad rfü ied naBuhrnhügefrntu heoefrrceirdl uPctüksodgsrnt stizihnehclwcezi adesnr bauebt wndere n.neköt

Das emach annd thksaicf ide gerhannühurfnutB uicn.hlgmö oS nagz sthirecgen ehabn eotwll Gntkcü-eeaonrfsihnrF üngJer neBend eid rueghnürtUfn chnti. reD gvueZkhrer eedwr hsci in end ctäennhs haenrJ hevernrm.e eiD„ eüorHhnnves inds clseerlhn ni eeslerawBi sal in “lnieireeGk,hcn tages nedenB und rtfedore ümgeirtrseeBr msaoTh eeFridl f,au abfdcuheeesni Grpäecehs tmi rde nBha zu en.hfrü

naAwtebr sie nhtic ide suö,ngL enmeit ksthrrgFaB-oütclriefnsiene thrnasCii aan.jrvKa Dei„ aKtfr des tnhkaiFesc rteteveib inene neenadr lBcssehs,“u nmetie er. nI breaheabrs eitZ ünensdt ineek litntzniFema rzu gngueü,Vfr dnu erd eBezrsit sed ortsgstuPsecndkü knenö incth igwe egtnlnahhie renwd.e dWr,i„ eiw uz treweran is,t das küonudPgcttssr whzislenziceihtc eabub,t tis die ufrBgureünthnanh in edr nehnevsoeerg rFom nhiohen ihcnt emrh .licöhgm

Allse endaer ist eiriAsncehewu,g edr Rta smus edr iahhWert nis ugAe e.e“nsh üFr dei DPS mietne Gaib eK:Dnlu-seßa asD„ Wgnsai sit intch uz m.esetn“m oS sha es chua -rthkDUcsoeCFfnia mleWlJeshfoi- Wof.fl eiB ievr lhtuaetEnnng imsttme rde taR edr egroalV zu.