Geilenkirchen: Autoschau mit glänzenden Angebote

Geilenkirchen: Autoschau mit glänzenden Angebote

Zwei Tage lang stand Geilenkirchen ganz im Zeichen chromglänzender Automobile. Zum 21. Mal lockte die alljährlich erste Autoschau im Kreis Heinsberg die Menschen in die Stadt.

Bürgermeister Andreas Borghorst hatte die Ausstellung am Morgen im Beisein zahlreicher Prominenz eröffnet. Am Sonntag hatte die Geschäftswelt in der Innenstadt zudem zum verkaufsoffenen Sonntag eingeladen.

Wolkenloser Himmel am Samstag und ein regenarmer Sonntag sorgten dafür, dass viele Menschen aus der ganzen Region die Gelegenheit nutzten und sich die aktuelle Modellpalette verschiedener Hersteller anschauten. Trotz einer Zeit knapper Kassen fielen die Luxus-Gefährte wie der Schnitzer-BMW CS 6, 3,5 D besonders auf. Das fast 90.000 Euro teure Unikat war gerade von der Autoschau in Las Vegas zurück und in Geilenkirchen ausgestellt.

Im Blickpunkt standen die Kleinwagen aus dem Niedrigpreissegment, und hier machte ein Großteil der Autohändler günstige Angebote. Auch die Beratung über die Modalitäten zur Abwrackprämie kam nicht zu kurz. In den Geschäften war besonders am Sonntag mächtig was los.

Mehr von Aachener Nachrichten