1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Anliegerbeiträge im Geilenkirchener Stadtrat

Anliegerbeiträge : Bürgerbeteiligung sinkt

Unter dem Punkt Anfragen hatte in der Geilenkirchener Ratssitzung der Leiter des Geilenkirchener Tiefbauamtes, Stephan Scholz, eine zumindest nicht unerfreuliche Nachricht für Hausbesitzer an Anliegerstraßen. Auf Anfrage von Lars Speuser (CDU) zur derzeitigen Situation bei der Anliegerbeteiligung bei Straßenerneuerungen brachte er ein Beispiel für die Situation in Geilenkirchen.

Die hae,Znl so phSnaet lzoS,ch sinee llreasigdn mit hoVisctr zu neenegßi, da das mTeah iAneegitebägrlre uaf baendnesLee conh hncti ureidittsausk i.se nafslelJde eegli rnhilGkieceen ietzdre bie nde ngäeBtier im nuertne hcieB,re asd ßhiee 05 erztonP dre aeGekonmstts eib den raFnhhnabe ndu 60 roenztP bei den eeG.gwenh

aDs leiip:Bes iDe steonGkmates irnee ehnmßaMa egline bei 00071.0 ruoE 1000.0(0 frü dei ah,ahnrbF 0070.0 ieb nde .gGn)weeeh achN dem ealn,t gzjeiten hcRte hßeie dsa rfü ide nAlreige 5.0000 uEro rüf dei ahbanFrh udn .20004 rfü die w,eegeGh loas 92000. ouE,r eid fau eid eAngrlei ggtlmeeu rü.ewdn chNa emeun, elpagtemn tRech nbeiebl 00004. Eruo für eid Fabrhnha (04 rzPoe)nt dun 0.8200 oEru rüf die ewehGge eelsflnb(a 40 rzP)noe.t ieD mueSm der auf eid grnlAeie uz nlveienderet Kneost düerw oasl um 042.00 roEu ns.eikn ,hcoD so btteeno hlScoz geürengeb rreneus Ztei,nug eeizg esdies eiplsieB nru den rtdigneeeiz uins,sisnDaktssod fua tdlienüegg nlushgemrnceBoeled ümess nam hcon ewnar.t