Übach-Palenberg: Am Neujahrstag zur Hochform aufgelaufen

Übach-Palenberg: Am Neujahrstag zur Hochform aufgelaufen

Mit „Puer natus in Bethlehem” startete das neue Jahr an seinem ersten Tag gleich mit einem künstlerischen Höhepunkt. In der evangelischen Erlöserkirche an der Maastrichter Straße stimmte nicht nur der Besuch.

Auch die Akteure zeigten, dass sie schon an Neujahr zu großer Form auflaufen können. Getragen von Thomas Gottschalk an der Orgel, mit Friederike Franzen an der ersten Violine, Christina Schiller an der zweiten Violine, Klaus M. Schmidt am Cello und Anja Berger mit der Querflöte war es für die Chorgemeinschaft der evangelischen Kirchengemeinde Übach-Palenberg ein schönes Heimspiel.

Unter der musikalischen Gesamtleitung von Regine Rüland verstanden es nicht nur Solosängerin Angelika Lohren, sondern auch die Damen und Herren des Chores, sich mit Werken aus sechs Jahrhunderten sakraler Musikgeschichte in die Herzen der begeisterten Gäste zu spielen.