Übach-Palenberg: Aktuelle Führungen des Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz

Übach-Palenberg: Aktuelle Führungen des Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz

Interessante Angebote hält der Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz im Kreis Heinsberg im zweiten Halbjahr bereit. Der Reigen setzt am Sonntag, 5. August, mit einer Wanderung um das Kloster St. Ludwig Vlodrop/NL, ein.

Das an der Grenze gelegene ehemalige Kloster und Internat St. Ludwig wurde in Folge des preußischen Kulturkampfes errichtet. Die Führung übernimmt Dipl. Heiner Molz, Geilenkirchen. Die Gesamtwanderstrecke beträgt etwa sechs Kilometer. Zum Abschluss ist eine Einkehr im Cafe der Dahlheimer Mühle möglich. Es wird mit eigenen Autos gefahren. Mitfahrgelegenheit ist vorhanden. Abfahrt ab Bahnhofvorplatz in Übach-Palenberg ist um 13.15 Uhr.

Die nächste Aktivität des Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz steht im September ins Haus. Angeboten wird eine Bustagesfahrt. Ziel ist Zaltbommel und Heusdeb an der Waal (NL). Die Kleinstädte an der Waal wirken heute wie vergessenen Orte des Mittelalters.

Schöne Bürgerhäuser des 16. und 17. Jahrhunderts mit bedeutender Kirche aus dem 15.Jahrhundert prägen das Stadtbild. Die Leitung und Führung der Exkursion obliegt Kunsthistoriker Georg Tilger, Aachen. Die Abfahrt ist um 8 Uhr ab Geilenkirchen Markt (Brunnen) und 8.15 Uhr ab Bahnhofsvorplatz Übach-Palenberg. Die Rückkehr ist gegen 20 Uhr in Geilenkirchen.

Am Donnerstag, 18. Oktober, 19 Uhr, führt der Verein seine Hauptversammlung in der Gaststätte „Kupferschmiede” in Palenberg, Aachener Straße, durch. Gäste sind zu dieser Versammlung ebenfalls herzlich eingeladen.

Zu einem Lichtbildervortrag mit Referent Matthias Zvatak aus Übach-Palenberg zum Thema „Baaren, eine regionale Gebrauchskeramik” lädt der VdL für Donnerstag, 8. November, 19 Uhr, in die Gaststätte „Kupferschmiede”, Aachener Straße, ein. Die Baaren als Aufbewahrungsgefäß für Weißkohl, Eier usw. gehörten im Mittelalter in jeden Haushalt und wurden in Töpfereien in Langerwehe und Hohenbusch hergestellt.

Das Jahresprogramm schließt am Sonntag, 16. Dezember, 14 Uhr, mit einer Winterwanderung durch die Teverener Heide ab Grotenrather Parkplatz bei einer Dauer von 1,5 Stunden. Die Wanderung als Jahresabschluss hat eine jahrzehntelange Tradition.

Anschließend gegen 16 Uhr lädt der VDL im Saal der Gaststätte „Kupferschmiede” in Palenberg zu einem ungezwungenen Jahresabschluss-Kaffee ein. Auch bei schlechtem Wetter ist um 16 Uhr die Kaffeetafel gedeckt. Der VDL würde sich freuen, Mitglieder und Interessierte sowie Verwandte und Bekannte bei den angebotenen Veranstaltungen begrüßen zu können.