Gangelt/Geilenkirchen: Abgeknickter Baum stürzt auf Kleinwagen

Gangelt/Geilenkirchen: Abgeknickter Baum stürzt auf Kleinwagen

Pünktlich zur Mittagszeit zogen am Freitag dunkle Wolken auf, und nur wenige Minuten später ergossen sich Regen und teilweise auch Hagel über den Kreis.

Begleitet von Sturmböen, hielt sich das Unwetter nur kurz in der Region auf, aber während dieser halben Stunde richtete es hier und da Schaden an.

Zunächst wurde die Löscheinheit Geilenkirchen um 11.57 Uhr alarmiert, um in der Bahnhofstraße ein Auto von einem darauf liegenden Baum zu befreien. Eine Windböe hatte die Kastanie zuvor in der Mitte abgebrochen, der obere Teil mit der Krone war auf den Kleinwagen gefallen.

Die Männer der Geilenkirchener Feuerwehr rückten dem Baum mit Motorsägen zu Leibe und hatten den Opel Corsa bald freigelegt. Die junge Fahrerin war zwischenzeitlich eingetroffen, sie hatte den Pkw kurz vorher hier ordnungsgemäß abgestellt.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Gangelt hatte es mit einem umgestürzten Baum zu tun, während in Waldfeucht ein Keller unter Wasser stand.

Der Südkreis kam noch einmal mit dem Schrecken davon, die meisten Einsätze hatten die Feuerwehren in Wegberg und Hückelhoven zu verzeichnen.

Mehr von Aachener Nachrichten