1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Zweijährige sollen die Lücken füllen

Eschweiler : Zweijährige sollen die Lücken füllen

Die Eltern sind verunsichert, das Personal wird zunehmend belastet: Die Kindergartenlandschaft in der Indestadt - und nicht nur hier - befindet sich im Wandel. Die Zahl der Geburten sinkt, der Bedarf an Plätzen in Einrichtungen ist gedeckt.

hcoD adrni cetkts uahc neei fera,Gh ndne nchit teeugassltea eGnpurp nids ni reirh Exnziest hoerd.bt „rWi nanpel ejcdho tnci,h erndriätegKn zu hnßilesc,”e gsta erd teoresdznVi sde gseseendscfJhusluahiu,s hTsmoa gdawiL SPD(.) trsoeVr diumnzset ntiDce.rh adscnheew rfeBda na rde eutnuBgre rde nuert irräeDjhineg lsol ide ceLünk in den pGrneup ecnleßh.si iengslrAdl tößts uach iedser eWg na nzrneG,e endn der Ernbarleetgti gleit für os jeung dernKi neiehcwslt ehröh. muZ igelcrVhe: tiM emine ettumknooneBirm chweizns 25424 und 33618 Eruo tbrgtäe red eüihblc nnaKbrggeirretdiate ilctmanoh 82 o.ruE rFü ien dKn,i sda nhco htcni das tertid eenraLbshj eltvedlno ,tah tleäbuf re ichs auf 73 orEsEu. tketcs olas lihicrehc iecohplrsti üoZftsdnf arid,n iwe ni Ztfunuk dei acKatdnsdtgnarhernlife tltaseteg .irdw In einem nkPtu sidn chis aell teriPnae einig: iDe nroVesurgg soll cömgthsli hanrtso is.ne