1. Lokales
  2. Eschweiler

Vandalismus beim Hilfsdienst: Wohl kein Groll gegen die Malteser

Kostenpflichtiger Inhalt: Vandalismus beim Hilfsdienst : Wohl kein Groll gegen die Malteser

Vandalen haben sich an zwei Anhängern und einem Rettungswagen des Malteser-Hilfsdienstes Eschweiler am Standort in Weisweiler zu schaffen gemacht. Die Reifen der Material-Anhänger für den Katastrophenschutz, die auf der Johannisstraße standen, wurden aufgestochen.

ingeeW eterM ireewt nhgcituR Atabarntaohbhfu leWieeriws no(v Aenhca )dnmemok ieglt euzmd beenn dre stetiDelsnle chua ien enislek Grt,ncuskdü ads end Msrnaetle öth.gre Afu ied Setie neesi ierh eegpkntar wRgsnunstateeg intrtze erd orde ied rteTä sad rtWo c„Fk“u .eni

„Wri haneb eid eaShc ruz neegAzi grae,btch hadnmec irw ieen arIiotfmonn ürbe nde oVfrlal nvo enemi nAwoehrn lee“ine,rht tiecthreb ihrtaCsni Deciki,ms esrtendverrttelel a.tabgrtteafdrSuet iceDmksi kann edi tTa cnthi zelnihaco,hlnev mrettuve rbea eennki rlGlo eggen edi eatre.lMs „aDs nkan hic mri nhcti tevles,lno“r gats r.e

eiswinHe rzu atT bttereit die oziiPle Ancaeh tuner 74052910/7 zu ml.eedn