1. Lokales
  2. Eschweiler

Vandalismus beim Hilfsdienst: Wohl kein Groll gegen die Malteser

Vandalismus beim Hilfsdienst : Wohl kein Groll gegen die Malteser

Vandalen haben sich an zwei Anhängern und einem Rettungswagen des Malteser-Hilfsdienstes Eschweiler am Standort in Weisweiler zu schaffen gemacht. Die Reifen der Material-Anhänger für den Katastrophenschutz, die auf der Johannisstraße standen, wurden aufgestochen.

Wngiee reetM eterwi uncgiRth nfuaaaAhtortbhb elewWrsiei (vno aheAnc nmoem)dk etilg euzmd bnene der tlneselistDe ucah eni ikesnle ckdüurt,Gns ads den tneaelrMs röe.htg ufA ied ieSte seeni hrie gnreptkea nsgsRuwtteagne etrtinz dre droe eid retäT dsa tWro k“cuF„ n.ie

iWr„ ebhan ide cSeah rzu zniAeeg rhc,eabtg mecnahd rwi eein oinmonarItf erüb ned lfrVloa ovn eniem enowrnAh eetlhn,r“ie bhctitere tniashriC kecmDs,ii vederertelnltrste aeSfbtrtttue.raagd imcseDki aknn ide aTt ntcih lil,eonechznahv tevturem bare nienek oGlrl engge ide ra.Msteel sD„a knan hci imr hctin s,lnvtl“eroe stag re.

neiwsHie zur Tta btetitre ide zeiioPl cAhnea tnrue /701794502 zu elm.ned