1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Windrad auf dem Weg nach Polen: Anlage an der A4 ist Geschichte

Kostenpflichtiger Inhalt: Eschweiler : Windrad auf dem Weg nach Polen: Anlage an der A4 ist Geschichte

Der Turm ist gefallen, das Wahrzeichen der Raststätte Aachener Land Süd an der A4 ist weg. Am Mittwoch montierten Arbeiter die letzten Streben des 20 Tonnen schweren Gittermastes ab. Sorgsam wurden alle Teile auf große Lkw verladen, die sich dann auf den langen Weg nach Polen machten.

nchSo am gtaroV redwu asd e,ütsGr lsechew zouvr rmeh sla 16 rJahe lagn ide nGoeld atsm dne dier 1,53 eMter nlngae üllnFeg gngetear tah, ebi mdetmeörsn gRnee hla.esegreanbs sAlel„ tah srhbei dnbwraeur el,pgta”pk izeetg sich der dütfhnefrscesägeh lcGstheerlesfa .rD Petre tetRir iuzfenred udn bolet dei gäetolfisgr Aritbe dre amf.arAbbiu Ob er endn seein alet laeAgn nalmie ehaN sde ephsonncli aethuscoThcns hecneusb weedr? ,a„J tuhvclriem im nnshäcte J,r”ah naltp dre ihe-ä4Jrg6 iebstre neein ulusfgA zmu nöicthsel bracahNn ,ceuhtsdlnsaD cmnadeh er edn umz edEn sde rsaeJh laeafndeunus Pvrerahttcga üfr ide hsueAoattbttärtsan hee„cnrAa Ldna” chnti negvrlertä R.ihteartt tetha ied fWtrnliendkgaaa rvuoz ni chieceFizrasfhntt dnu mi neIertnt ebeuisgnhrsea.c Da„ bgti es miwleletreit neie eiirtcgh Itdiseru,n edi hisc mruda rtmm.eü”k saD drinWad sit nnu in mjdee lFla ewg ndu edhtr ohnc nzeh ehaJr alng in Pleno eenis dneR.un