Eschweiler: Wiesenfest in St. Jöris: „Die Brecher“ am Ende vorn

Eschweiler: Wiesenfest in St. Jöris: „Die Brecher“ am Ende vorn

Beim 28. Wiesenfest des SV St. Jöris herrschte am Wochenende ausgelassene Stimmung. Zehn Mannschaften stellten beim Turnier „Unser Dorf spielt Fußball“ ihr fußballerisches Können unter Beweis.

In Gruppe A spielten „Team Sex“, „Bettsicker“, „Chari Vari 2“, „Die Brecher“, und die „Hurrican Hamsters“, in Gruppe B: „Kings of Beer“, „Stiflers Mom“, „Team Münsterland“, „Ecuador“ und „Zur Mühle“.

Das Turnier „Unser Dorf spielt Fußball“ ist längst kein reines Dorfturnier mehr. Die meisten Mannschaften kommen aus Eschweiler und der Umgebung, eine nimmt gar die Fahrt von Solingen aus in Kauf. Seit fünf Jahren ist dasdas Team „Hurrican Hamsters“ dabei und sieht den Trip nach St. Jöris als Mannschaftsausflug. Die Kicker aus Solingen sind zufällig im Internet auf das Turnier gestoßen.

Der große Pokal sei ein Anreiz für viele Spieler, dennoch stehe der Spaß im Vordergrund, sagt Rudolf Bittins. Klar, gewinnen wollen die Fußballer auch.

Am Samstagabend stand dann auch der Sieger des Turniers und der Gewinner des riesigen Pokals fest: „Die Brecher“ gewannen gegen „Stiflers Mom“ mit 3:0. Die Freude war natürlich groß und so konnte mit den Zuschauern und anderen Spielern bis spät in die Nacht gefeiert werden.

(jw)
Mehr von Aachener Nachrichten