Eschweiler: West-Team zeigt sich spendabel

Eschweiler: West-Team zeigt sich spendabel

Dank der Spende in Höhe 20.425,27 Euro hat der Verein „FortSchritt Städteregion Aachen“ für ein ganzes Jahr Planungssicherheit. Das Geld haben die Mitarbeiter der Firma „West Pharmaceutical Services Deutschland“ mit europäischem Hauptsitz in Eschweiler/Stolberg innerhalb nur eines Monats gesammelt, damit der Verein Kindern und Erwachsene mit zerebraler Bewegungsstörung in der Region helfen kann.

„FortSchritt Städteregion Aachen“ bietet eine ambulante Förderung nach Pet an. Das ist ein komplexes Fördersystem, das der ungarische Arzt András Pet ursprünglich für Kinder mit zerebralen Bewegungsstörungen und für Erwachsene mit Parkinson-Syndrom unter dem Fachbegriff „Konduktive Erziehung/Pädagogik“ entwickelt hatte.

Es war nicht die erste Finanzspritzen, die „West“ dem Verein zukommen ließ: Seit der Gründung unterstützt das Unternehmen den Verein, der mit der Anmietung von Räumen 2013 im Rolandshaus einen großen Schritt getan hat.

Wichtig war für die Arbeit des Vereins auch, dass eine Konduktorin angestellt werden konnte. „West“ selbst ist auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Verpackungskomponenten und -systemen für die pharmazeutische Industrie spezialisiert. Infos zum Verein im Netz: www.fortschritt-aachen.de.

Mehr von Aachener Nachrichten