Eschweiler: Weniger Gäste im Jahnbad

Eschweiler: Weniger Gäste im Jahnbad

2008 stürzten sich weniger Besucher in die Fluten des Hallenbads Jahnstraße als 2007.

Da aber die Badeanstalt im ersten Halbjahr wegen Sanierungsarbeiten komplett geschlossen war, sind die niedrigeren Gesamtzahlen im Vergleich zum Vorjahr nicht überraschen.

Erfreulich ist das rege Interesse in der zweiten Jahreshälfte. Mit der Wiedereröffnung strömten schon im Juli 13465 Besucher im ins Hallenbad (2007: 6632 Besucher). Insgesamt verzeichnete die Einrichtung bis zum 31. Dezember 2008 87080 Badegäste (inklusive Schul- und Vereinsnutzung). 2007 kamen in zehn geöffneten Monaten 135953 Besucher an die Jahnstraße.

Die Einnahmen durch Eintrittsgelder, Schwimmkurse, Sonnenbänke und Veranstaltungen betrugen 2008 122079 Euro (2007: 184000 Euro).