1. Lokales
  2. Eschweiler

Violinklasse von Myriam Audin gibt ein Konzert

Musikalische Regentropfen : Violinklasse von Myriam Audin gibt ein Konzert

Die hohe Kunst des Geigens stellte das Ensemble der Musikschule der Stadt Eschweiler unter Beweis. Von klein bis groß, von jung bis alt spielten die rund 20 Musiker der Violinklasse von Myriam Audin ein weihnachtliches Konzert in der Evangelischen Grundschule Stadtmitte.

Doch dass besinnliche Lieder zum Fest, das schon passé ist, vorgetragen wurden, tat der Stimmung keinen Abbruch. Nachdem das Weihnachtskonzert im Dezember aufgrund von Krankheit verschoben werden musste, präsentierte sich die Klasse am vergangenen Samstagnachmittag. Und während draußen Regentropfen auf Regentropfen auf die Erde prasselten, gingen auch im trockenen Inneren Regentropfen nieder, wenn auch auf musikalische Art. Neben den zahlreichen deutschen und internationalen Advents- und Weihnachtsliedern, ertönten auch klassische und eigengeschriebene Kompositionen.

„Alle Generationen lernen Geige“, stellte Lehrerin Myriam Audin fest, als der älteste Solist die Bühne betrat. Ansonsten musizierten überwiegend die Kinder und Jugendlichen. Simplere Passagen wechselten sich mit aufwendigeren Stücken ab, mal spielten die Musiker alleine, mal als Duett, im Trio oder mit der gesamten Gruppe. Bei dem rund 90-minütigen Konzert gab es eine Pause, in der sich die Besucher mit süßen Leckereien stärken konnten.

Unterschiedliches Können offenbarte sich, denn wie Geigenlehrerin Audin berichtet, proben die Schüler abseits des Unterrichts selbstbestimmt und so ist die Motivation unterschiedlich ausgeprägt. Manche üben das Instrument jeden Tag, andere wiederum eher unregelmäßiger, sodass in gewisser Weise die besondere Herausforderung war, alle unter einem Hut bekommen. Doch das Publikum entlohnte mit Applaus – ein besinnliches Konzert in der nachweihnachtlichen Zeit.

(mah)