Eschweiler: Viele Kinder sollen einmal so gut spielen können wie sie

Eschweiler: Viele Kinder sollen einmal so gut spielen können wie sie

Schon eine halbe Stunde vor Konzertbeginn standen die Besucher am Sonntag Schlange vor dem Portal der Kirche St. Marien. Über den Andrang freuten sich Wolfgang Krieger und seine Musiker vom „Großen Orchester der Freiwilligen Feuerwehr”.

„Jedem Kind Musikunterricht, jedem Kind ein Instrument” heißt das Projekt des Feuerwehrorchesters, von dem sich Orchesterchef Wolfgang Krieger auf lange Sicht auch junge Musiker für sein Ensemble erhofft. Vor allem aber geht es darum, Kindern aus Familien, die es finanziell nicht so üppig haben, Musikunterricht zu ermöglichen und diesen Kindern auch Musikinstrumente zur Verfügung zu stellen.

Unterhaltungsmusik im Big-Band-Sound - wie mitreißend das Orchester der Freiwilligen Feuerwehr musiziert, weiß jeder, der einmal eines seiner Konzerte besucht hat. Nicht minder mitreißend war der Gospelchor, der gemeinsam mit dem Orchester das Konzert gestaltete.

Der „ICF Mass Choir” ist der Kirchenchor der International Christian Fellowship aus Aachen. Bekannte Stücke aus Klassik, Popmusik und Filmen und natürlich Gospelmusik standen auf dem Konzertprogramm. Beeindruckend auch die 18-jährige Sängerin Laura Nobis mit „Wo ich auch stehe” und dem anrührenden „Nessaja” aus Peter Maffays „Tabaluga”.

Mit dem Erlös dieses Benefizkonzertes soll Eschweiler Kindern die musikalische Ausbildung ermöglicht werden.

Mehr von Aachener Nachrichten