1. Lokales
  2. Eschweiler

Neue Angebote: VHS und Eschweiler Geschichtsverein feiern eine gemeinsame digitale Premiere

Neue Angebote : VHS und Eschweiler Geschichtsverein feiern eine gemeinsame digitale Premiere

Dieter Kottmann wird am 30. Juli in einem Online-Vortrag über die „Die Aachen-Frankfurter Heerstraße“ referieren. Dies ist ein Angebot der VHS Eschweiler und des Geschichtsvereins. Die VHS Stolberg hat derweil ihr Programm fertiggestellt.

Die Volkshochschule Eschweiler (VHS) und der Eschweiler Geschichtsverein (EGV) bieten Mitgliedern und allen Geschichtsinteressierten auch in Corona-Zeiten einen Weg, an Vorträgen teilzunehmen, bis physische Treffen in den Räumen im Talbahnhof – auch in Hinblick der Altersstruktur des Vereins – möglich werden.

In einem Online-Vortrag wird Dieter Kottmann über die Aachen-Frankfurter-Heerstraße referieren. Sein Vortrag, der in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Steinhauer entstand, vermittelt die Bedeutung und Entwicklung der über Jahrhunderte nahe an Eschweiler verlaufenden Krönungs-, Heeres-, und Handelsstraße auf, die auch unter der Bezeichnung VIA REGIA oder Krönungsstraße bekannt ist.

Sie war fester Bestandteil des mittelalterlichen Verkehrsnetzes. Die Veränderung der Verkehrsströme, Industrie und Tagebau sowie die Flurbereinigung haben einen großen Teil der historischen Straße beseitigt.
Der Stream startet am Donnerstag, den 30. Juli, gegen 18 Uhr.
Den Link zur Videopremiere findet man ab sofort auf der Website https://www.vhs-eschweiler.de/geschichtsverein/.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme am Online-Vortrag kostenlos.

Die VHS Stolberg hat derweil ihr Programm für das Herbstsemester fertiggestellt. In gedruckter Form erscheint das Programmheft am 12. August, online ist es aber bereits unter www.vhsstolberg.de verfügbar. Auch können zahlreiche Vorträge und Kurse online über die genannte Homepage der VHS gebucht werden.

Für die Online-Anmeldung kann das neue Stammhörer-Login genutzt werden, um die Anmeldung noch einfacher zu gestalten und die eigenen Kurse zu verwalten. Bei einigen Fortsetzungskursen wird die Anmeldung erst am 10. August freigeschaltet, um den bisherigen Teilnehmenden vorher eine Weitermeldung zu ermöglichen. Anmeldungen für Kinderschwimmkurse und Aquakurse nimmt die VHS Stolberg ebenfalls ab dem 10. August entgegen.

Selbstverständlich finden alle Angebote nach den Hygieneregelungen statt. Das Hygienekonzept beinhaltet nach aktuellem Stand der Coronaschutzverordnung unter anderem ein Wegeleitsystem, die Einhaltung der Abstandsregelungen, eine Maskenpflicht im Haus bis zum Unterrichtsraum, regelmäßiges Lüften, Einzelplätze und eine feste Sitzordnung.

Diese Maßnahmen haben zur Folge, dass in manchen Veranstaltungen die Zahl der Plätze reduziert werden muss und für Kurse Staffelgebühren eingeführt werden.

Zur Einhaltung der Hygienevorgaben bittet die VHS, sich zu Veranstaltungen rechtzeitig vorher anzumelden und für die Nachvollziehbarkeit Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse anzugeben, eine kontaktlose Anmeldung und Bezahlung vorzunehmen und Anfragen telefonisch oder per E-Mail an die VHS zu richten und bei persönlichem Beratungsbedarf einen Termin zu vereinbaren.