1. Lokales
  2. Eschweiler

Angriff in Linie EW2: Verwirrter Mann schlägt Busfahrer mit Nothammer

Angriff in Linie EW2 : Verwirrter Mann schlägt Busfahrer mit Nothammer

Ein junger Mann hat am Donnerstagmorgen einen Busfahrer in Eschweiler mit einem Nothammer angegriffen und leicht verletzt. Als die Polizei eintraf, versuchte der Tatverdächtige zu flüchten.

Wie die Polizei berichtet, hantierte der 21-Jährige gegen 6.30 Uhr im Bus der Linie EW2 mit dem Nothammer. Der 56-jährige Busfahrer versuchte dies zu unterbinden und sprach den augenscheinlich betrunkenen Mann an.

Dieser griff den Fahrer dann mit dem Nothammer an. Als die Polizisten eintrafen, zeigte der Tatverdächtige deutliche Stimmungsschwankungen. Er verhielt sich verbal aggressiv und versuchte zu flüchten. Daraufhin fesselten die Beamten den Mann.

Er gab an, unter einer psychischen Erkrankung zu leiden. Ein Notarzt wies den Tatverdächtigen in eine Psychiatrie ein. Auf Anordnung eines Richters entnahm ihm dort ein Arzt eine Blutprobe.

Der leicht verletzte Busfahrer wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

(red/pol)