Eschweiler: Verkaufsoffener Sonntag: Massenandrang in der City

Eschweiler: Verkaufsoffener Sonntag: Massenandrang in der City

Das diesige Wetter ließ nichts Gutes erwarten. Aber dann kam es ganz anders: Kaum hatten Eschweilers Geschäfte am Sonntagmittag ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag geöffnet, füllten sich die Einkaufsstraßen mit tausenden Besuchern, die sich zwischen Buden und Verkaufsständen, Karussells und Straßencafés durch die Einkaufsstraßen der Innenstadt schoben.

Dass auch Aachen zeitgleich einen verkaufsoffenen Sonntag bot, tat dem Geschehen in der Indestadt keinen Abbruch: Diesmal waren selbst Öcher gekommen, um sich von Qualiät und Bandbreite des Eschweiler Einzelhandelsangebotes zu überzeugen.

Am Nachmittag waren die Straßen „schwarz” vor Menschen - in Neu- und Grabenstraße konnte man sprichwörtlich über die Köpfe laufen. Auch diesmal bewährte sich wieder der Shuttle-Service zwischen Auerbach-Zentrum und Innenstadt. Zahlreiche Besucher des Auerbach-Zentrums nutzten die Gelegenheit, sich auch in der City umzusehen und sich an den vielen kulinarischen Angeboten für einen ausgedehnten Stadtbummel zu stärken.