Eschweiler: US-Sängerin Kirsten Thien zu Gast im Talbahnhof

Eschweiler: US-Sängerin Kirsten Thien zu Gast im Talbahnhof

Am Donnerstag ist sie in Zürich gelandet, am Samstag spielt sie in Apeldoorn, am Montag an der Inde: Kirsten Thien heißt die Sängerin, die auch noch akustische Gitarre spielt und für das Songwriting zuständig ist. Am Montag, 1. Oktober, 20 Uhr, ist sie im Rahmen der Blues-meets-Rock”-Konzertreihe zu Gast im Talbahnhof.

Geboren ist sie in einer amerikanischen Militärbasis in Berlin, aufgewachsen im US-Bundesstaat Maine. Sehr schnell entdeckte Kirsten ihre Liebe zum Blues, nachdem sie alte Aufnahmen von Memphis Minnie und Sister Rosetta Tharpe gehört hatte. Aber auch der Gesang von Aretha Franklin, Linda Ronstadt und der traditionelle New Orleans Jazz weckten zusehends ihr Interesse.

Brodelnde Bandbreite

Schon beim ersten Anhören ihrer neuen CD - Titel: Delicious - fällt auf, mit was für einer musikalischen Bandbreite hier gearbeitet wird. In ihrem Liveprogramm nehmen brodelnde Soul-Nummern genauso ihren Platz ein wie traditioneller Rock und Country Blues. Die Arrangements sind bis ins kleinste Detail ausgetüftelt und bilden den idealen Hintergrund für die klasse Stimme von Kirsten Thien, die sich irgendwo zwischen Bonnie Raitt, Janis Joplin und Aretha Franklin bewegt.