Eschweiler: Unfall auf der Wilhelminenstraße: Radfahrer erliegt seinen Verletzungen

Eschweiler: Unfall auf der Wilhelminenstraße: Radfahrer erliegt seinen Verletzungen

Nach dem Unfall im Kreuzungsbereich Wilhelminenstraße / Birkengangstraße am Montagmorgen ist ein 83-jähriger Radfahrer im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen gestorben. Ein 44-jähriger Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Der Motorradfahrer fuhr gegen 10.40 Uhr auf der Wilhelminenstraße aus Richtung Eschweiler hinter einem Auto. In Höhe der Kreuzung Wilhelminenstraße/ Birkengangstraße bremste der Autofahrer sein Fahrzeug ab, weil ein Fahrradfahrer die Fahrbahn aus der untergeordneten Birkengangstraße in Richtung Bohler Heide überquerte.

Der Motorradfahrer erkannte die Gefahrensituation nicht und überholte das Auto. Dabei stieß er mit dem querenden Radfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, zusammen. Beide Fahrer stürzten zu Boden und wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Dort erlag der 83-Jährige wenig später seinen Verletzungen.

Die Unfallstelle wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und einen Sachverständigen hinzu gezogen.

Mehr von Aachener Nachrichten