Eschweiler: Unbelehrbarer Dieb: In einer Woche gleich zweimal erwischt

Eschweiler: Unbelehrbarer Dieb: In einer Woche gleich zweimal erwischt

Gleich zweimal versuchte er es, zweimal wurde er von der Polizei erwischt: Ein 54-jähriger Mann aus Jülich brach am Donnerstag und in der Nacht vom Samstag auf Sonntag auf dem Kraftwerksgelände in Eschweiler ein, um Kabel zu stehlen.

Der Mann wurde gleich beide Male erwischt und zwar von den Sicherheitsbeamten des Kraftwerkes. Der unglückliche Dieb hatte eine Tasche samt Werkzeug dabei, das laut Polizei eindeutig geeignet war, um Kabel zu entwenden.

Und täglich grüßt das Murmeltier

Nach dem ersten versuchten Diebstahl wurde der Mann zunächst festgesetzt, dann aber wieder laufen gelassen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2.15 Uhr dann der zweite Versuch: Wieder hatte der Mann eine Tasche voll mit Werkzeugen zu einem Kabeldiebstahl dabei, wieder wurde er auf frischer Tat von einem Sicherheitsbeamten des Kraftwerks ertappt.

Nur den Roller vergessen

Die Polizei nahm den 54-Jährigen daraufhin erneut vorläufig fest.

Die Begründung des Mannes für sein wiederholtes nächtliches Auftauchen: Er habe seinen Roller am Kraftwerk abholen wollen, den er in der Nacht vom Donnerstag dort hatte stehen lassen, als er von der Polizei wegen des versuchten Diebstahls mit aufs Revier genommen wurde.

(vab)
Mehr von Aachener Nachrichten