Eschweiler: Trinkkumpan schwer verletzt

Eschweiler: Trinkkumpan schwer verletzt

Bei einem Trinkgelage am Sonntagabend hat ein 20-jähriger Mann seinen 44-jährigen Kumpanen so geschlagen, dass er mit schweren Schädelverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Eine Zeugin hatte den blutüberströmten Schwerverletzten mitsamt Trinkkumpanen auf einem Grünstreifen in der Pfarrer-Appelrath-Straße liegen sehen und die Polizei alarmiert. Aufgrund der Verletzungen und der starken Alkoholisierung konnten die beiden Männer am Abend nicht mehr vernommen werden.

Am Montagmorgen gestand dann der 20-Jährige die Tat. Die Staatsanwaltschaft beschloss daraufhin seine Entlassung.