Eschweiler: Triathleten bewältigen ersten großen Test

Eschweiler: Triathleten bewältigen ersten großen Test

Beim ELE-Triathlon in Gladbeck stand für die Triathleten vom Marathon-Club Eschweiler der letzte Test vor dem Start der Triathlonliga an. Um 9.10 Uhr fiel bei strahlendem Sonnenschein der Startschuss auf der 50 m-Bahn im Freibad. Nach 18 Minuten konnten Patrick Thevis und Heinz Feilen als erste MCEler aus dem Becken steigen.

Jürgen Greven, Franz-Josef Bierfeld, Beatrice Thevis und Hans-Jürgen Wichert hatten die erste Disziplin nach 21 bis 22 Minuten bewältigt.

Auf der Radstrecke rund um den Wittringer Schlosspark konnte sich Patrick Thevis nach fünf Runden ein wenig von Heinz Feilen absetzen. Mit der schnellsten Radzeit auf der 37 Kilometer langen Strecke, 1.05.22 Stunden, konnte er als erster MCEler auf die Laufstrecke wechseln. Schon in der ersten von vier Laufrunden, konnte sich Heinz Feilen die Führung zurückholen und bis ins Ziel gut ausbauen.

Nach der abschließenden Zehn-Kilometer-Laufstrecke überquerte Heinz Feilen nach 2.01.31 Std die Ziellinie. Mit dieser guten Zeit (sechs Minuten schneller als im Vorjahr) belegte er den 29. Gesamtplatz und den sechsten Platz in der Altersklasse. Fast fünf Minuten später folgte Patrick Thevis mit einer Endzeit von 2.06.09 Std.

Jürgen Greven musste auf der Radstrecke wegen Rückenschmerzen das Tempo drosseln und konnte auf der Laufstrecke mit einer Zeit unter 40 Minuten für die zehn Kilometer wieder viele Plätze gutmachen, die er vorher verloren hatte. Im Ziel blieb die Uhr bei 2.14.31 Stunden stehen.

Knapp dahinter kamen Hans-Jürgen Wichert nach 2.16.19 Stunden und Franz-Josef Bierfeld nach 2.19.39 Std. ins Ziel. Beatrice Thevis konnte einmal mehr ein tolles Ergebnis in der Frauengesamtwertung erzielen. Nach 2.22.51 Stunden (sieben Minuten schneller als im Vorjahr) erreichte sie als Dritte der Altersklasse WHK und als Gesamtplatz zehnte das Ziel.

Mehr von Aachener Nachrichten