Comedy im Talbahnhof: Thorsten Bär ist mit seinem Programm „Der Bär ist los“ zu Gast

Comedy im Talbahnhof : Thorsten Bär ist mit seinem Programm „Der Bär ist los“ zu Gast

Lustig, schnell und authentisch flitzt Stand-Up Comedian Thorsten Bär mit seinem neuen Programm über die deutschen Bühnen. Der Wahl- Hamburger gehört zu den besten Stand Up-Comedians und Parodisten Deutschlands.

In seiner 360-Grad-Show hat er nicht nur feinste Stand Up-Comedy, sondern auch über 15 Promis im Gepäck und zelebriert in Perfektion jeden Dialekt in Deutschland. Am Donnerstag, 23. Mai, 20 Uhr, ist Thorsten Bär im Kulturzentrum Talbahnhof zu Gast.

Als HSV-Fan hat der 39-Jährige schon ein schweres Los gezogen, doch die tatsächliche Herausforderung ist sein hessischer und handwerkender „Vadder Schosch“.

Thorstens Spitzname Haltma ist hier Programm und wenn sein Vater zu ihm sagt: „Thorsten, immer wenn Du anpackst isses so als würden zwei Leute loslassen!“ entwickelt sich eine ganz eigene urkomische Familiengeschichte mit Kult-Charakter.

Seine eigenen Songs wie „Frösche in der Nacht“ oder „Mallorca, Mallorca“ bekommt man als Zuschauer so schnell nicht mehr aus dem Ohr und machen den Abend zu einer Mega-Party.

Bereits über 200.000 Gäste hat das Multitalent der deutschen Comedy begeistert. Seit 2006 ist er in der deutschen Comedy-Szene unterwegs. 2010 und 2017 gewinnt Thorsten Bär zweimal den NDR Comedy Contest in Hamburg, 2018 erhält er den begehrten Comedy-Preis „RTL Comedy Grand Prix“. Nach seinem ersten Programm „Vadder unser“ ist der Comedian nun mit „Der Bär ist los“ unterwegs: ein kurzweiliger Abend mit einem dynamischen Mix aus Stand-Up Parodie und Songs. Und Thorsten Bär verspricht: „Die Damen dürfen ruhig Bärchen zu mir sagen!“.

Weitere Infos zum Künstler und zum Programm gibt es im Internet unter www.thorstenbaer.de

Mehr von Aachener Nachrichten