Eschweiler: Telekom weitet das Glasfasernetz aus

Eschweiler: Telekom weitet das Glasfasernetz aus

In den nächsten Monaten baut die Deutsche Telekom AG das Glasfasernetz in Eschweiler aus. Die Indestadt ist eine der Modellkommunen, die man vollständig mit dem sogenannten VDSL (Very High Speed Digital Subscriber Line) ausstatten wird.

Diese Technik erlaubt Übertragungsraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde. Zum Vergleich: Bei einem herkömmlichen DSL-Anschluss werden maximal 16 Mbit erreicht. Man wolle 99 Prozent der Eschweiler Haushalte bis zum Jahr 2014 an das schnelle Datennetz anschließen, hieß es am Mittwochabend bei einer Infoveranstaltung in der Festhalle Kinz­weiler.

Ursprünglich wollte man nur die Entwicklung im Nordwesten verkünden, schließlich war schnelles Internet dort lange Wunschdenken. In den nächsten Monaten wird die Telekom das Glasfasernetz in Eschweiler ausweiten und die etwa 180 Schaltschränke umstellen. Im Gegensatz zum Ausbau für St. Jöris, Kinzweiler und Hehlrath kostet dies die Stadt keinen Cent.

(pan)
Mehr von Aachener Nachrichten