Tatort Sonnenstudio in Eschweiler: Frauen heimlich gefilmt

Tatort Sonnenstudio : Spanner filmt Frauen heimlich auf Eschweiler Sonnenbank

Die Aachener Polizei hat gegen einen 47-jährigen Mann aus Eschweiler ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er soll offenbar seit Wochen, wenn nicht sogar seit Monaten, heimlich Frauen im Sonnenstudio gefilmt haben.

Am Freitag vergangener Woche flog er schließlich auf. Eine Kundin hatte unter der Trennwand zur Nachbarkabine einen präparierten Socken mit einer Kamera entdeckt und die Polizei alarmieren lassen. Als die Beamten kamen, lag der 47-Jährige auf der Sonnenbank noch im Bräunungsprozess. Den unterbrachen die Polizisten jäh und nahmen den Mann fest.

Dabei fanden die Beamten gleich mehrere Paare präparierte Socken mit Kameras. Darüber hinaus stellen sie in der Wohnung des Mannes mehrere Laptops und Datenträger sicher. Diese gilt es noch auszuwerten.

Nach Angaben der Mitarbeiter des Sonnenstudios ist der Mann dort Stammkunde. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen „Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen“.

(red/pol)