Sybille Bullatschek tritt im Talbahnhof auf

Comedy : Sybille bastelt Handys aus Salzteig und häkelt Rollatorhüllen

„Ihr Pflägerlein kommet“ heißt das Programm von Sybille Bullatschek, das sie am Dienstag, 4. Dezember, 20 Uhr, im Talbahnhof präsentiert.

Und das verspricht die Künstlerin: Alle Jahre wieder kommt die Pflägerin!
 Auch im Haus Sonnenuntergang, dem Seniorenheim von Altenpflägerin Sybille Bullatschek ist in der Weihnachtszeit wieder die Hölle los. Während sich andere noch Gedanken machen, wo sie bis zum Heiligen Abend die Geschenke herkriegen, bastelt Sybille mit den Senioren selbst Handys aus Salzteig und häkelt Rollatorhüllen die sich als wahre Verkaufsrenner entpuppen.

Aber natürlich läuft auch diesmal nicht alles glatt im Haus Sonnenuntergang.
Was tun, wenn das 94-jährige Jesuskind bei der Weihnachtsfeier nicht mehr ohne fremde Hilfe aus der Krippe rauskommt, die sechs heiligen Könige ihren Text vergessen haben und frei drauf los improvisieren und zu guter Letzt fast der ganze Stall abbrennt?

Das weihnachtliche Chaos im Haus Sonnenuntergang nimmt seinen Lauf. Und als Sybille denkt, sie hätte endlich alles im Griff, sorgt Juri, ein Russe, der den Senioren beibringen soll sich vor Taschendieben zu schützen, für helle Aufregung.

Sybille zeigt auch in ihrem mittlerweile dritten Programm, dass sie ein Allround-Talent ist.
 Das spannende Weihnachtspflägequiz á la „Wer wird Millionär“ bringt nicht nur dem Gewinner eine Sybille-DVD, sondern auch Spannung und Spaß für den ganzen Saal.

Stimmen Sie sich zusammen mit Sybille und ihren turbulenten Anekdoten aus dem Haus Sonnenuntergang auf das schönste Fest des Jahres ein. Erleben Sie lustige und rührende Geschichten rund um Herrn Kämmerer, Frau Spielmann und Frau Häfele und lassen Sie sich zum Abschluss von einem fulminanten Medley aus Weihnachtsliedern begeistern, die ganz Sybille-like auf die Pfläge umgeschrieben wurden. Die schönsten Geschenke kann man nicht kaufen, aber man kann sie live erleben.