Eschweiler: Stimmungsvolle Musik und Farben in der Dreieinigkeitskirche

Eschweiler: Stimmungsvolle Musik und Farben in der Dreieinigkeitskirche

Im Rahmen des Kulturfestivals der Städteregion Aachen findet an diesem Samstag, 8. Juni, ein besonderes Konzert in Eschweiler statt. Farfarello heißt das Musikprojekt, das ab 21 Uhr in der Dreieinigkeitskirche für Unterhaltung sorgt. Der Eintritt ist frei! Im Gepäck hat das Duo Mani Neumann (Geige, Flöten) und Ulli Brand (Gitarre) das neue Album „Glück“.

Und mit dabei ist Percussionist Nippy Noya. Er wurde 1946 als Sohn eines japanischen Taiku-Schlagzeugers in Indonesien geboren. Bekannt ist er für sein eingängiges Spiel auf den eher im südamerikanischen Raum bekannten Congas und auf der afrikanischen Kalimba.

Es gibt am Samstagabend jedoch mehr als „nur“ Musik. Lichtkünstler Jörg Rost aus Schwerte verleiht den Farfarello-Klängen mit seinen Installationen einen ganz besonderen Rahmen. Mit mehr als 60 Scheinwerfern lässt er wechselnde Farbstimmungen im Zusammenspiel mit den Klangwelten entstehen. Einlass am Samstagabend ist ab 20.30 Uhr. Das Kulturfestival umfasst elf Veranstaltungen in allen zehn Kommunen.

(re)
Mehr von Aachener Nachrichten