1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Stich: „Keine Verhandlungen”

Eschweiler : Stich: „Keine Verhandlungen”

Für 5,5 Millionen Euro werden die Röthgener Straße, Langwahn und Stich saniert und umgestaltet. Gescheiterte Verhandlungen mit Grundstückseigentümern seien Ursache, dass es an manchen Stellen eng werde. Dies behauptet Planungs- und Vermessungsamtsleiter Dr. Bernd Hartlich.

mA tcihS slol dsie tnihc eechhgesn nesi, intme eni eteu.sügiüdrseknnGmrtc rDe na,Mn red Rteikando hlimntnace neknab,t teb,ont asds man mit imh ien rvdantehel h.eab ri„W habne glhiliced iene itrnoaomfIn eelnraht, eni cähGerps aht nei uunfAt”asfenetg.td mde Shitc teaht eid tatSd islrcphüurng ,rov eine gAebbiurspe ni nde rbwuoenNeefh-aemG und in den Spatumrker uz b.nuea Agienlsldr temüss draüf urdGn nowrrebe ,wedren swa gncilabeh bei nledgunhnreaV icshe.ettre