Stefan B. wegen fahrlässiger Tötung am Eschweiler Amtsgericht verurteilt

Kostenpflichtiger Inhalt: Fußgänger erfasst : 28-jähriger Eschweiler wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Am 15. November 2018 fuhr Stefan B. auf der Stolberger Straße mit 65 Stundenkilometern. Zugelassene Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h. Plötzlich erfasste er einen Fußgänger, der Mann starb noch an der Unfallstelle. Das Urteil gegen B. fiel jetzt recht mild aus. Ein Grund: Der Fußgänger hatte 1,3 Promille.