1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Städteregion genehmigt Etat mit einem Magengrummeln

Eschweiler : Städteregion genehmigt Etat mit einem Magengrummeln

Als eine der ersten Kommunen der Städteregion liegt Eschweiler die Genehmigung der Etats 2013 vor. Allerdings ist die Verfügung, die Städteregionsrat Helmut Etschenberg unterzeichnet hat, wie schon in den vergangenen Jahren mit einigen Bedenken verbunden. Die „Planungsansätze sind mit deutlichen Risiken behaftet“, heißt es darin.

rFü issdee Jrah geth ied vuntwtgSeardlat nov ineem entdlceuhi unisM us.a rebÜ ehzn eilnionlM ruEo lsol anch eäztnhnugcS asd Dftiize abengtre. sasD asd rehewZlnak cnehdon ntgigheem d,rwi tegli anard, sads ied rmimäeeK cnha eiw vro ads htuleizslHasa rricneehe nnak: Im rJah 1206 ussm rde hclbrsshsaausJe nsdnetmeis eeni shazcwre Null enzig.e annD teedn asd rsthsi,enuukopscngeslhtzaaH inee greläugVrnne sti hnitc .glmcöih eoltSl edi atSdt nnad memir hocn tmi ineme Mnisu is,ßhbnecela so tlofg red rtcithS in ide nteennoags gcthrÜageisbartsnw.f saD ttbudeee, der Statratd dirw in isenre alnflezniein negwthsEiguealsctdn chon ermh esnähitcrgnke sla shibe.r

Dei ttgedrnäiSeo htacm in dre gashgvrsnülHfutaue el,tchdiu ssad ise ma uhstaiglslauscHahe 6102 eteilf.wz umZ 0.3 iprAl dun 3.0 Srmbeepte sieeds aJsehr osll dei iKemämre sua eiemsd nurGd rübe ned tnullaeke aelfniinenzl ndSat nbihtrece.