Eschweiler: Skater tricksen um die Wette

Eschweiler : Skater tricksen um die Wette

Mit individuellen und außergewöhnlichen Skatetricks konnten Amateure und erfahrene Skateboarder bei strahlendem Sonnenschein im Eschweiler Skatepark ihr Können unter Beweis stellen.

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler hatte zusammen mit den Skatern des Parks ihren jährlichen Skatecontest im Skatepark an der Indestraße veranstaltet. Skater unter anderem aus Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Belgien hatten sich für diesen Wettbewerb angekündigt und so wuchs die Teilnehmeranzahl schnell.

Gesponserte Skater und „Hobbyskater“ traten in Gruppe A und B in zwei Durchgängen à 60 Sekunden jeweils gegeneinander an. Zusätzlich zu diesen Wettkämpfen gab es die Wertung des „Best Trick“, der mit einem Preis belohnt wurde. Ebenso gab es Preise für die ersten drei Plätze.

Für die Bewertungen war eine fachkundige Jury zuständig, bestehend aus vier erfahrenen Skatern (Mike Lips, Thomas Busch, Peter Ripphausen, Thomas Krtalic) aus der Umgebung.

Die Leistungen der Skater wurden dabei nach der Sauberkeit, dem Style und der Qualität der Skatetricks beurteilt. Die Jugendlichen wurden unterdessen von der Mobilen Jugendarbeit durch kühle Erfrischungen und Obst gestärkt, die sie sichtlich dankbar genossen.

(tcre)
Mehr von Aachener Nachrichten