Singkreis tritt im SBZ auf

SBZ : Singkreis nimmt Senioren mit auf eine musikalische Reise

Am Sonntag ging es im Senioren- und Betreuungszentrum an der Johanna-Neuman-Straße wieder auf musikalische Reise. Der Singkreis Naturfreunde mit Chorleiter Toni Gölden hatten ein buntes Musikprogramm zusammengestellt, das keine Wünsche offen ließ.

Mit „Freut euch des Lebens“ begannen die Sänger und Sängerinnen. Es folgten weitere Wander- und Volkslieder wie „Wenn am Sonntag früh“ und „Wohl auf in Gottes schöne Welt“. Bei vielen Liedern sangen die Senioren begeistert mit, kein Wunder, denn diese Lieder waren allen bestens bekannt. Ob „Hoch auf dem gelben Wagen“ oder „Im weißen Rößl“ oder dem „großen Zampano“ – nicht nur der Refrain passte, auch die Strophen waren allen geläufig.

Der zweite Teil des Konzertes erinnerte an die gute alte Zeit. Mit Lieder wie „Marina“ und „Steig in das Traumboot der Liebe“ traf der Singkreis genau die richtigen Töne. „Tanze mit mir in den Morgen“ oder „Die kleine Kneipe“ – alles bekannte Evergreens, die noch lange in den Ohren bleiben.

Als Zugabe hatten sich die musikalischen Gäste „Wenn am Himmel de Stäne danze“ ausgesucht, das mit großem Applaus bedacht wurde.

Für eine Mitstreiterin des Singkreise wurde als Dankeschön für die lange Zugehörigkeit das „Ave Maria“ präsentiert – von Keyboarder Theo Herwarts, der den Singkreis während des ganzen Konzertes musikalisch begleitete. Seit vielen Jahren ist der Singkreis dort nämlich schon zu Gast und man freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Mehr von Aachener Nachrichten