Eschweiler: SG Stadtverwaltung: An den Platten sind noch Plätze frei

Eschweiler: SG Stadtverwaltung: An den Platten sind noch Plätze frei

Seit 1965 besteht die Sportgemeinschaft der Stadtverwaltung, die mit knapp 200 Mitgliedern zu den größten Betriebssportgemeinschaften in der Region zählt.

Wichtigste Punkte bei der Mitgliederversammlung waren die (Wieder-)Wahl des Vorstandes und eine moderate Erhöhung der Beiträge. Die Versammlung beschloss, den Mitgliedsbeitrag für Mitarbeiter der Stadtverwaltung zum 1. Juli von 1 Euro auf 1,20 Euro anzuheben. Mitglieder, die nicht bei der Stadtverwaltung beschäftigt sind, zahlen künftig zwei Euro pro Monat.

Die Vorsitzende Gabi Brettnacher betonte, dass die Sportgemeinschaft offen für jeden sei und neue Mitglieder, ob Mitarbeiter der Stadtverwaltung oder nicht, jederzeit herzlich willkommen seien. Während Sportarten wie Badminton und Fußball eher boomen, besteht die Tischtennisabteilung derzeit aus nur sieben Aktiven. Diese würden sich sehr über „Verstärkung” freuen. Zu den weiteren Angeboten der Sportgemeinschaft gehören Tennis und eine Motorradgruppe, die wiederbelebt werden soll.

Zudem haben sich einige Mitglieder im Herbst an „Powerwalking” versucht und Gefallen daran gefunden. In Planung ist auch eine Radgruppe, die sich einmal monatlich zu Ausfahrten treffen soll.

Wer Interesse hat, der Sportgemeinschaft der Stadtverwaltung beizutreten, kann sich an Gabi Brettnacher, Tel. 71287, wenden.

Mehr von Aachener Nachrichten