Eschweiler: Schlank im Schlaf, das funktioniert tatsächlich

Eschweiler: Schlank im Schlaf, das funktioniert tatsächlich

Nach dem Urlaub „mit Vollpension” sind meistens ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften: Was nun? Die Eschweiler Volkshochschule führt am Dienstag, 22. September, eine abendliche Veranstaltung zum Thema „Schlank im Schlaf” durch.

Es gibt zahlreiche Arten von „Diät”. Mechthild Lüneborg, in der VHS zuständig für den Fachbereich „Gesundheit” und zugleich stellv. VHS-Leiterin: „Fast alle Diäten haben einen gefürchteten Jojo-Effekt. Meistens hilft eben doch nur kluge Ernährung und mehr Bewegung. Das ist gleichwohl kein Grund für Unbehagen, denn beides darf ja durchaus vergnüglich sein.”

„Schlank im Schlaf” geht aber trotzdem - und zwar über eine physiologische Ernährungsform, die Insulin-Trennkost: Man ist immer satt, nimmt jedoch bis zu vier Kilo im Monat ab. Voraussetzung ist natürlich eine gewisse Disziplin.

Wer keine Diät einhalten will, sondern das Übergewicht mit mehr Bewegung, mit Wirbelsäulengymnastik und Nordic Walking in den Griff bekommen möchte, möglichst mit „Leidensgenoss(inn)en”: Die Volkshochschule hat ein Angebot auch für diese Interessenten.

„Bewegtes Abnehmen” heißt der Kurs, der am Donnerstag, 10. September, 18.45 Uhr, startet und bis in den Dezember hinein dauert.

Lüneborg: „Hier geht es trotzdem nicht nur um mehr Bewegung, sondern auch darum, falschen Ernährungsgewohnheiten auf die Spur zu kommen und die Ernährung in kleinen Schritten auf eine kalorienreduzierte und gesunde Mischkost umzustellen.”

Wer dann merkt, dass zum gesünderen Leben gleichzeitig auch das Laster des Rauchens abgelegt werden sollte: Kein Problem - nach den Herbstferien gibts in der VHS wieder die Chance, „rauchfrei” zu werden, natürlich ebenfalls in einer Gruppe von (bisher) Nikotinabhängigen.

Lüneborg: „Gemeinsam kann man es schaffen; die Hilfe der anderen, die ja ebenfalls aufhören wollen und genauso ihre Schwierigkeiten damit haben, ist immer sehr wichtig.” Wobei man wissen sollte, dass die gesetzlichen Krankenkassen bei regelmäßiger Teilnahme in solchen Kursen sogar einen Zuschuss zahlen.

Ein Informationsabend über diesen Kurs ist für Donnerstag, 8. Oktober, vorgesehen.

Alle weitere Informationen gibt es ab 19. August in der Volkshochschule, Kaiserstraße 4a, unter 70270: An diesem Tag erscheint das neue VHS-Programmheft für den Herbst - und ab diesem Tag kann man sich telefonisch zu den unterschiedlichen Kursen und Seminaren auch anmelden.