Eschweiler-Röhe: Schick wie Oskar hinein in den Mai

Eschweiler-Röhe : Schick wie Oskar hinein in den Mai

Die Nacht war kurz, aber am Tag danach stand Großes auf dem Plan. Den Mai begrüßte der Mai-Club Röhe nicht nur mit der Kölschen Nacht als Tanz in den Wonnemonat, sondern auch mit dem Festumzug am Feiertag.

Am Vormittag startete die Gesellschaft mit dem Frühschoppen mit musikalischer Begleitung, ehe sie am Mittag mit großer Begleitung durch das Dorf zog. Das frisch gekrönte Königspaar Steffi Esser und Daniel Lausberg hatte sich schick herausgeputzt, aber auch das Gefolge beglückte die Röher Schaulustigen in einer bunten Kleiderpracht.

Vom Pfarrheim der katholischen Kirche St. Antonius ging es los. Der Festumzug zog durch die mehr oder weniger engen Straßen des nördlichen Stadtteils. Begleitet wurde der Mai-Club von seinem Spielmannszug; eine weitere musikalische Einheit war der Zug Blau-Weiß.

Zudem sorgten Fahnenschwenker-Gruppen für einen zusätzlichen visuellen Augenschmaus — die FSG Bissen und der erst seit 2014 bestehende Verein Dark Explosion.

Komplettiert wurde die Parade von der ortsansässigen Karnevalsgesellschaft der Onjekauchde. Mit ihnen allen genoss das Königspaar Steffi und Daniel einen munteren Fest-Umzug bei Sonnenschein, auch wenn die Temperaturen durchaus hätten höher sein dürfen.

(mah)
Mehr von Aachener Nachrichten